Strickanleitung LOTTA Oversize Cardigan – Strickjacke mit Halsblende

LOTILDA - LOTTA Oversize Cardigan mit Halsblende

PRODUKTEMPFEHLUNG (!?)

BESCHREIBUNG

Anleitung für eine Oversize Mohair Strickjacke mit Halsblende, die von oben (Top Down) – nicht als Raglan, sondern durch Maschenaufnahme aus den Strickteilen – gestrickt wird. Man beginnt zunächst mit der rechten Halsblende und nimmt anschließend die Maschen für das rechte Vorderteil auf. Das Gleiche macht man mit der linken Blende und dem linken Vorderteil. Anschließend erfolgt die Maschenaufnahme für das Rückenteil aus der Anschlagreihe des linken Vorderteils, der linken Blende, der rechten Blende und der Anschlagreihe des rechten Vorderteils.

Geformt wird die Jacke durch verkürzte Reihen im Schulterbereich und durch Zunahmen an den Armausschnitten. Beim Unterteil werden dann wiederum Maschen abgenommen, so daß die Jacke zur Hüfte schmaler wird.

Die Ärmel werden durch Maschenaufnahme direkt an die Armausschnitte gestrickt, in Hin- und Rückreihen gearbeitet und am Ärmelansatz ebenfalls durch verkürzte Reihen geformt.

Beide Bündchen am Saum und Ärmelsaum werden mit Hebemaschen-Bündchen gestrickt. Schwierigkeitsgrad mittel.

Diese Anleitung ist erhältlich für €5.90 EUR  bei Ravelry

LOTILDA - LOTTA Mohair Oversize Cardigan - Strickjacke mit Halsblende

STRICKTECHNIKEN

  • Maschen aufnehmen/abketten
  • Rechte und linke Maschen
  • Verkürzte Reihen (hier mit Wickelmasche)
  • Zunahmen links und rechts geneigt
  • Abnahmen
  • Hebemaschen
  • Matratzenstich

GRÖSSEN

  • S (34/36) – einfache rückwärtige Breite unter dem Arm 30 cm – Länge 62 cm
  • M (38/40) – einfache rückwärtige Breite unter dem Arm 32 cm – Länge 64 cm
  • L (42/44)- einfache rückwärtige Breite unter dem Arm 34 cm – Länge 66 cm
  • XL (46) – einfache rückwärtige Breite unter dem Arm 36 cm – Länge 68 cm

MUSTER

  • Grundmuster: glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links)
  • Hebemaschen-Bündchenmuster: 1 rechts, 1 links im Wechsel, dabei in den Rückreihen die linken Maschen als Hebemaschen arbeiten (Masche wie zum links stricken abheben mit Faden vor der Arbeit), in den Hinreihen wie sie erscheinen

MASCHENPROBE

  • mit jeweils 4 Fäden des Garns und Nadelstärke 10 bzw. entsprechend der Maschenprobe im Grundmuster
  • 10 x 10 cm  = 9 Maschen x 12 Reihen

 NADELN

  • Rundstricknadeln 9 und 10 mm, 75 cm lang
  • Hilfsnadel 7 mm für Maschenaufnahme aus dem Strickstück

SONSTIGES MATERIAL

  • 4 Maschenmarkierer
  • extra Seile oder Fäden zum Stilllegen der Maschen
  • Wollnadel zum Verschließen der Ärmellängsnaht im Matratzenstich
  • Große spitze Vernähnadel

WOLLE

Lang Yarns „Mohair Luxe“ (77 % Mohair, 23 % Seide): 175m/25g, UVP 9,95 €, Farbnummer 198 „hell oliv“

VERBRAUCH 

S – 275 g (1.925 m) – 109,45 €

M – 300 g (2.100 m) – 119,40 €

L – 325 g (2.275 m) – 129,35 €

XL – 350 g (2.450 m) 139,30 €

Diese Anleitung ist erhältlich für €5.90 EUR  bei Ravelry

Das könnte Dich auch interessieren ...

15 Kommentare

  1. Hallo Tanja.
    Ich habe mir die Anleitung für den Cardigan LOTTA von dir gekauft. Jetzt bin ich ganz nervös, weil ich unbedingt gleich loslegen möchte☺️ Für mich ist aber leider, so als Strick-Lehrling, die Anleitung etwas kompliziert.
    Ich habe eine andere Maschenprobe als du.
    Ich habe für die 10×10 cm 9M und 15 Reihen.
    Jetzt meine Frage…
    Muss ich bei den einzelnen Abschnitten auch mehr Reihen Stricken? Z.B.:
    Bei den Schulterschrägen nicht 8 Reihen, sondern mehr Stricken? Wenn ja… wie sollen see Reihen dann gestrickt werden? Ich habe ja von Reihe 2 bis Reihe 6 verkürzte Reihen (habe dort jeweils entsprechend mehr Maschen stehen lassen). Sollen dann mehr Reihen verkürzt gestrickt werden?
    Sorry, dass ich so doof frage… aber der Cardigan gefällt mir so gut, dass ich ihn, trotz Schwierigkeiten, unbedingt Stricken möchte. Und so kennt man ja Stück für Stück dazu☺️
    LG Sieglinde

    1. Liebe Sieglinde, vielen lieben Dank erstmal für deinen Kauf! Die Maschenanzahl stimmt ja mit der aus der Anleitung überein. Für die Umrechnung deiner Reihenangaben kannst Du dich an der Skizze in der Anleitung und/oder den Reihenangaben in der Anleitung orientieren und dazu immer deinen „Reihenfaktor (RF)“ von 15 Reihen/10 cm = 1,5 R/cm benutzen. Für die Schulterschräge ist das etwas kompliziert zu erklären und ich würde dir vorschlagen anstatt 3 mal verkürzte Reihen 4 mal verkürzte Reihen in kleinerem Abstand zu arbeiten, dazu teilst Du deine Maschenanzahl für die Schulter (ich weiß nicht welche Größe du strickst!) durch 4+1=5 z. B. bei 20 durch 5 = 4 und arbeitest die verkürzten Reihen dann im Abstand von 4 Maschen -> 4,8,12,16

      Bei der Höhe rechnest Du auch deine cm Angabe * 1,5 RF und erhältst deine Reihenangabe.

      Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen, das Umrechnen erscheint für Anfänger doch etwas kompliziert. Ansonsten melde dich gerne nochmal.

      Liebe Grüße, Tanja

      1. Liebe Tanja,
        vielen lieben Dank für deine ausführliche Antwort. Die Erklärung ist sehr hilfreich für mich☺️
        Leider hat sich bei mir ein Fehlerteufel eingeschlichen. Meine Maschenprobe ist 10×15. Ich habe also eine Masche mehr als du.
        Ist das so relevant, oder kann ich das ignorieren und mit der angegebenen Maschenanzahl in der Anleitung Stricken?
        Liebe Grüße
        Sieglinde

          1. Hallo Sieglinde, anhand der Skizze bzw. der Maschen/Reihenangaben in der Anleitung und dem Dreisatz kannst Du es im Prinzip selber umrechnen: Die Breitenangaben mit 1,0 (MF = Maschen/10 cm) multiplizieren, die Längenangaben mit 1,5 (RF = Reihen/10 cm) oder wenn man die Maschenangaben nimmt, dann multipliziert man diese mit dem Faktor 10cm/Maschen bzw. 10 cm/Reihen, dann erhält man die genaue cm-Angabe für die jeweilige Größe.

            Da das ganze doch etwas komplizierter ist habe ich das mal schnell ausgerechnet: Blende 13 R, Schulter 26 RM mit VERKR bei 6,11,17,23 (1 mal mehr), Armausschnitt 36 R mit 5 Zunahmen R 6,14,20,26,32, Unterteil 54 R mit Abnahmen in R 10,20,30,40,50, Ärmel 51 M mit VERKR beidseitig 5,10,15,20 Länge 49 R mit 7 Abnahmen jede 6. Reihe (1 mal mehr). Ich hoffe, ich habe dich jetzt nicht zu sehr verwirrt und Du kommst mit den Angaben zurecht. Liebe Grüße, Tanja

          2. Hallo Tanja,
            vielen lieben Dank für deine Hilfe.
            Ich freu mich so darauf gleich loslegen zu können!

            Viele liebe Grüße
            Sieglinde

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    gerne hätte ich die Anleitung des wunderschönen Cardigans LOTTA in moosgrün.
    Ist dies auch in Papierform per Post möglich?
    Da ich kein Paypal habe, kann ich gerne auch per Vorkasse bezahlen.

    Vielen Dank für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen

    Karin Koophamel

  3. Hallo Tanja, wie ich in den Kommentaren gelesen habe, haben auch andere Leserinnen ein Problem mit PayPal. Kann ich mit Vorkasse bezahlen und du schickst mir dann die Anleitung für LOTTA oversize Cardigan?
    Ich habe einen gekauften Cardigan von American Vintage, den ich auch sehr liebe. Lotta kommt dem sehr nahe.
    Vielen Dank – Anne

  4. Hallo Tanja, durch Zufall habe ich deine Seite mit den für mich wunderschönen Anleitungen entdeckt. Da ich leider über Pay PAL einen Datenmissbrauchverfahren musste, kann ich Ravelry nicht mehr so nutzen.Wäre es möglich die Anleitung Lotte direkt bei Dir durch Vorkasse zu bezahlen? Danke Petra

    1. Liebe Petra, vielen Dank für dein Interesse an meinen Anleitungen. Natürlich ist das möglich, ich schicke dir meine Kontodaten separat per Email. Viele Grüße, Tanja

  5. Liebe Tanja,
    Ich bin ganz zufällig auf Ihre Seiten gestoßen und bin begeistert. Gerade stricke ich den Girlfriendscardigan mit ganz dünner doppelter Wolle und das ist ein langfristiger Weg. Ihre Cardigans sind im Aufbau ähnlich (oder gleich ?) und durch die Wolle und dicken Nadeln geht es schnell voran. Wichtig ist mir auch, dass die Jacke leicht und bequem ist.
    Wenn ich mit meinem Girlfriends fertig bin, kaufe ich mir eine Anleitung von Ihren so schönen Jacken. Leider habe ich kein PayPal, das muss mein Sohn für mich machen.
    Alles Gute und ich Frage mich wie Sie das alles schaffen Job, Kinder…….

    1. Liebe Karin, vielen lieben Dank für Ihren netten Kommentar. Ich weiß, dass der Girlfriendscardigan auch von oben gestrickt wird und sehr viel Fleiß bedeutet ;o) Ein wunderschöner schlichter Cardigan. Ja, ich stricke gerne mit dicken Nadeln, hauptsächlich, weil ich das Maschenbild sehr mag und nicht gerade die Geduld in Person bin. – Bei Bedarf arbeite ich auch mit Vorabüberweisung und kann dann die gewünschte Anleitung schicken. – LOTILDA gehört mittlerweile auch ein wenig für mich als „Job“ dazu, ich musste lernen mich nicht durch die viele Arbeit stressen zu lassen. Oft bleiben auch Sachen liegen (wie die Beantwortung dieses Kommentars!) und ich arbeite einfach nach Prioritäten ab. Es gibt aber auch Tage, da denke ich, dass alles über mir zusammenbricht :o(( … Liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.