[ T E S T S T R I C K ] – Oversize Cardigan – Strickjacke mit 3 verschiedenen Halsausschnittvarianten

LOTILDA Oversize Cardigan Strickjacke

PRODUKTEMPFEHLUNG (!?)

BESCHREIBUNG

Anleitung im „Baukasten-Prinzip“ für eine Oversize Strickjacke mit 3 verschiedenen Halsausschnittvarianten, die von oben (Top Down) – kein Raglan – gestrickt wird.

Geformt wird die Jacke durch verkürzte Reihen im Schulterbereich und durch Zunahmen an den Armausschnitten. Beim Unterteil werden dann wiederum Maschen abgenommen. Schwierigkeitsgrad mittel.

Die Ärmel werden direkt an die Armausschnitte gestrickt und auch durch verkürzte Reihen und Abnahmen geformt.

Beide Bündchen am Saum und Ärmelsaum werden mit Hebemaschen gestrickt.

LOTILDA Oversize Cardigan Strickjacke

SKILLS

  • Maschen aufnehmen
  • Rechte und linke Maschen
  • Verkürzte Reihen (hier mit Wickelmasche)
  • Zu- und Abnahmen links und rechts geneigt
  • Hebemaschen
  • Matratzenstich

VARIANTEN

Die Jacke kann in 3 Halsausschnittvarianten gearbeitet werden. Die Varianten unterscheiden sich in der Reihenfolge der ersten 3 Schritte und in der Paßform am Halsausschnitt.
  • Variante 1 – einfachste Form ohne Blende

LOTILDA Oversize Cardigan Strickjacke

  • Variante 2 – mit angestrickter Blende
    HINWEIS: Die Wolle auf dem Foto entspricht nicht der Originalwolle in dieser Anleitung – das Foto soll lediglich die Blende am hinteren Halsausschnitt zeigen!!!

LOTILDA Oversize Cardigan Strickjacke

  • Variante 3 – ohne Blende mit tiefergezogenem Halsausschnitt im Rückenteil

LOTILDA Oversize Cardigan Strickjacke

TESTSTRICK

Bitte schick mir eine Email an blog@lotilda.de mit Angabe von Größe, deiner gewünschten Halsausschnittvariante, Wollwahl und deiner Strickerfahrung.

Mir ist wichtig, dass wir am Ende eine fehlerfreie und leicht verständliche Anleitung haben. Vor allem durch das Baukasten-Prinzip ist mir die Reihenfolge der einzelnen Schritte bei den 3 unterschiedlichen Ausschnittvarianten wichtig. Konstruktive Kritik ist also ausdrücklich gewünscht.

Wir können uns in einer geschlossenen Facebook-Gruppe austauschen und ich sammle dort alle Korrekturen zur Anleitung, so daß sie von jedem eingesehen werden können.

Der Teststrick ist kostenlos und Du erhältst nach Fertigstellung die veröffentlichte Kaufanleitung als PDF Dokument. Die Anleitung oder Teile daraus dürfen nur für private Zwecke benutzt werden und nicht weiterverarbeitet werden.

Das Material besorgst du dir selber und bist frei in deiner Wollwahl. In Bezug auf Optik und Haptik würde ich aber ein ähnliches leichtes Garn wie Mohair oder gebürstetem Alpaka empfehlen.

Beginn:  01. August 2018
Dauer: 4 Wochen


DETAILS

GRÖSSE

S (36) | M (38) | L (40)  | XL 42

ORIGINALWOLLE

Lang Yarns „Mohair Trend“, 200 g (600 m) | 225 g (675 m) | 250 g (750 m) | 275 g (825 m) in Farbe 09 rosa

Lang Yarns Nova, Größe S und M 100 g (720 m) Größe L und XL 125 g (900 m) in Farbe 009 rosa

MASCHENPROBE

  • mit jeweils einem Faden jedes Garns und Nadelstärke 10
  • Grundmuster: glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links)
  • 10 x 10 cm  = 11 Maschen x 15 Reihen

Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und freue mich auf Deine Email.

Liebe Grüße,

Tanja

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte Dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.