Strickanleitung – MAYA Bluse

LOTILDA Strickanleitung MAYA Bluse

KURZBESCHREIBUNG

Die Maya Bluse wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt. Bei einer Rundpasse werden die Zunahmen für die Ärmel, sowie Rücken- und Vorderteil gleichmäßig über die Passe verteilt jeweils innerhalb einer Reihe gestrickt.

Die Bluse wird zunächst in Hin- und Rückreihen gearbeitet und dann zur Runde geschlossen, wodurch ein tiefer gerader Ausschnitt entsteht. Mit der nachträglich angestrickten I-Cord-Kordel kann man den Ausschnitt entweder lässig knoten oder zur Schleife binden. Der kurze Schnitt passt ideal zu Röcken oder High-Waist-Hosen. Durch die Top-Down-Technik kann die Tiefe des Ausschnittes, die Gesamtlänge und die Ärmellänge leicht angepasst werden.

Der Saum und Ärmelsaum wird ebenfalls mit einem I-Cord-Kordel-Abschluss abgekettet. Durch die engen
I-Cord-Abschlüsse fällt der Jumper an den Ärmeln und auf der Hüfte ballonartig.

Die Anleitung enthält im Anhang eine detaillierte Modellskizze mit allen benötigten Maßangaben, sowie eine blanko Modellskizze für Notizen und Anpassungen.

Schwierigkeitsgrad: 1 2 3 einfach

Passform: 1 2 3 weit

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.50 EUR  bei Ravelry

LOTILDA Strickanleitung MAYA Bluse

STRICKTECHNIKEN

  • Provisorischer Maschenanschlag mit Häkelnadel
  • Rechte und Linke Maschen
  • Zunahmen (rechts und links geneigt)
  • Abnahmen
  • Ärmel: Magic Loop, Nadelspiel oder kurze Rundstricknadeln (40 cm)
  • I-Cord-Kordelkante stricken und abketten

GRÖSSEN / MAE

XS (32/34)  S (36/38)  M (40/42)  L (44/46)  XL (48/50)  XXL (52/54)

  • Brustumfang: 74-82 (82-90) 90-98 (98-107) 107-119 (119-131) cm
  • Mittelwert Brustumfang: 78 (86) 94 (103) 113 (125)
  • Mehrweite: 11 (10) 12 (12) 11 (12) cm
  • Brustumfang Bluse:  89 (96) 106 (115) 124 (137) cm
  • Länge: 46 (47) 48 (49) 50 (51) cm

Das Model ist 164 cm groß und trägt Größe S bei einem Brustumfang von 85 cm.
Detaillierte Maßangaben findest Du in der Modellskizze im Anhang 1.
Die blanko Modellskizze im Anhang 2 kannst Du für Notizen und Umrechnungen benutzen.

Alle Angaben in der Anleitung bedeuten Größe XS (S) M (L) XL (XXL)

Beispiele zur Größenauswahl: Dein Brustumfang beträgt 85 cm, das entspricht Größe S. Die fertige Maya Bluse hat bei Größe S einen Brustumfang von 96 cm, so dass deine persönliche Mehrweite dann 96 cm – 85 cm = 11 cm beträgt.

Dein Brustumfang beträgt 98 cm, so liegst Du genau zwischen Größe M und L. Der Brustumfang der fertigen Maya Bluse beträgt bei Größe M 106 cm und bei Größe L 115 cm. Dies entspricht einer Mehrweite bei M von 8 cm und bei L von 17 cm. Du solltest nun entscheiden, ob Du die Bluse lieber weiter oder enger haben möchtest und dementsprechend die Größe auswählen.

NADELN

  • Häkelnadel ca. 4 – 6 mm (die Größe der Häkelnadel hat keinen Einfluss auf die Größe der Maschen, sie dient lediglich als Hilfsmittel zum Aufschlingen von Maschen
  • Rundstricknadeln 5 mm, 6 mm und 6,5 mm, 60 – 100 cm lang
  • Ärmel: Rundstricknadel 6,5 mm, 40 cm lang
    oder alternativ Magic Loop mit Rundstricknadel 6,5 mm, 80 – 100 cm lang oder Nadelspiel 6,5 mm
  • 2 Nadelspielnadeln für die I-Cord-Kordel 

Tipp für Feststricker: Beim Stricken in Runden und der Verwendung eines Schraubsystems ist es praktisch und wesentlich bequemer, wenn man bei der linken Nadel eine kleinere Nadelspitze verwendet. Die Maschen gleiten dann leichter von der Nadel.

ZUBEHÖR

  • 2 große Maschenmarkierer für die Nadel
  • extra Seile oder Fäden zum Stilllegen von Maschen
  • Vernähnadel

MASCHENPROBEN und MUSTER

mit jeweils 4 Fäden des Garns, die Nadelstärke passend wählen: 

glatt rechts in Reihen mit 6 mm (Rückreihen links) und 6,5 mm (Hinreihen rechts)

glatt rechts in Runden mit 6,5 mm
10 x 10 cm  = 14 Maschen x 20 Runden

WOLLE UND VERBRAUCH

Lamana „Premia“ (60% Mohair (Super Kid) 40% Seide): ca. 300m/25g, UVP 13,95 €, Farbnummer 25 (kupfer), 200g/2400m (225g/2700m-250g/3000m) 250g/3000m (275g/3300m-300g/3600m) 300g/3600m (325g/3900m-350g/4200m)

Beim 4fädigen Stricken für die Größen S, L und XL bitte entweder den höheren Garnverbrauch verwenden oder das letzte Knäuel zu einem 2fädigen wickeln, dann kann man die Fäden aus der Mitte und vom Rand verwenden.

Solltest Du mit einem anderen Garn zum Beispiel 2fädig stricken, so kannst Du den geringeren Wollverbrauch ansetzen. Zum Vergleich mit anderen Wollqualitäten: Gewicht der Wolle beim 4fädigen Stricken beträgt 0,33 g/m auf 1 m.

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.50 EUR  bei Ravelry

LOTILDA Strickanleitung MAYA Bluse

Das könnte Dich auch interessieren ...

2 Kommentare

  1. Liebe Lotilda. Ich habe mir deine Anleitung für die Mayabluse heruntergeladen. Ich würde sie sehr gerne stricken. Aber bei dem Gedanken, dass ich einen vierfädigen Mohairpullover tragen soll bekomme ich Schweißausbrüche. Das würde mir viel zu warm werden. Hättest du einen Vorschlag für eine Garnalternative?

    Viele Grüße

    Kerstin

    1. Hallo liebe Kerstin, vielen Dank für deinen Kauft und deine Nachricht. Das Garn ist sehr, sehr dünn (300 m/25g) und daher finde ich es auch nicht zu dick, aber das ist natürlich subjektives Empfinden ;o) Zum Vergleich mit anderen Qualitäten: 4fädig verstrickt wiegt 1 m 0,33 g. Um auf die gleiche Maschenprobe zu kommen brauchst Du beim einfädigen Stricken ein Garn, dass bei 25 g 75 m LL hat, beim 2fädigen 150 m LL. In vielen Shops kann man auch nach Nadelstärke oder Maschenprobe Filter, vielleicht hilft dir das auch weiter. Ansonsten einfach deinen Wolldealer des Vertrauens fragen und dich vor Ort beraten lassen. Ich würde aber unbedingt darauf achten, dass das Garn nicht zu schwer ist, weil es ein Oversize Schnitt ist und je schwerer das Garn, desto mehr hängt sich der Pullover aus. Ich hoffe, ich konnte Dir helfen. Liebe Grüße, Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.