LOTILDA Anleitungen – Spezielle Techniken – Video-Empfehlungen

Ich selbst habe das Meiste durch Video Anleitungen aus dem Internet gelernt. In meinen Anleitungen vermeide ich es aber – aus Gründen der Aktualität bzw. Verfügbarkeit – Links zu Video Empfehlungen anzugeben. Trotzdem möchte ich dir gerne hiermit eine kleine Video-Sammlung zu den von mir verwendeten Techniken an die Hand geben, mit denen gerade Anfänger bestimmte Techniken leichter erlernen können.

Bitte beachte, dass die in den Videos gezeigten Methoden nur der Veranschaulichung der Techniken dienen und nicht 100%ig auf meine Anleitungen abgestimmt sind!!

Sofern ein Link nicht mehr funktioniert, freue ich mich sehr über einen Hinweis, um einen entsprechenden Ersatz für Dich zu finden.

ÄRMEL ANSTRICKEN

Bei Anleitungen, die nicht als Raglan gestrickt werden, nehme ich Maschen aus dem Armausschnitt für die Ärmel auf:

Simple Stylish: Maschen aus einem senkrechten Strickteil aufnehmen (Ärmel anstricken)

Wenn Maschen direkt aus den Bögen der Randmaschen aufgenommen werden, sind diese Videos ganz hilfreich:

CrazySilvie: Maschen aus dem glatt rechts gestrickten Seitenrand

myboshi: Stricken lernen – Neue Maschen aus dem Rand aufnehmen

GLATTPATENT

Möchte man ein Strickstück glatt rechts beginnen oder beenden ohne ein spezielles Bündchenmuster, so eignet sich das Glattpatent dazu:

ELIZZA: Glattpatent: Glatt rechts ohne Einrollen

MASCHENSTICH

Mithilfe des Maschenstichs werden rechte Maschen nachgebildet. Er eignet sich damit hervorragend, um glatt rechts gestrickte Stücke ganz unsichtbar miteinander zu verbinden.

MASCHENFEIN: Offene Kanten verbinden mit dem Maschenstich

MATRATZENSTICH

In einigen Anleitungen werden die Ärmel in Hin- und Rückreihen gestrickt und anschließend im Matratzenstich zusammengenäht. Im folgenden Video werden immer die Querfäden von zwei Reihen gegeneinander verbunden. Ich arbeite etwas anders und verbinde immer die Querfäden jeder Reihe!

Matratzenstich

PROVISORISCHER MASCHENANSCHLAG DURCH AUFHÄKELN

Durch den provisorischen Maschenanschlag kann man „überflüssige“ Nähte vermeiden. An meinem Lotta und Frida Cardigan arbeite ich aber bewusst mit dem Schlingenanschlag und der Maschenaufnahme daraus, um dem Cardigan an den Schultern etwas Halt zu geben.

Ich arbeite mit dem provisorischen Anschlag durch das Aufhäkeln mit einer Häkelnadel. Ein Video dazu, das auch das spätere Auflösen zeigt, findest Du hier:

MASCHENFEIN: Provisorischer Anschlag (Aufhäkeln und Auflösen)

RUNDE SCHLIESSEN

Beim Stricken in Runden entsteht üblicherweise eine kleine Lücke zwischen erster und letzter Masche, wenn man die Runde schließt. Mit diesem Tipp kannst Du die Lücke vermeiden:

MASCHENFEIN: Runde schliessen (ohne Lücke)

SCHLINGENANSCHLAG

Beim FRIDA/LOTTA Cardigan wird zur Maschenaufnahme diese einfachste Methode des Maschenanschlags benutzt: Video zum Schlingenanschlag

VERKÜRZTE REIHEN

Um ein Strickstück durch verkürzte Reihen zu formen verwende ich die Methode der Wickelmaschen. Für mich haben diese das schönste Endergebnis, allerdings ist hierbei wichtig den Umschlag – vor allem in den Rückreihen – richtig abzustricken (siehe unten). In den folgenden beiden Videos ist die Technik jeweils in Hin- und Rückreihen separat erklärt:

GARNSTUDIO: In Hinreihen

GARNSTUDIO: In Rückreihen

VORSICHT bei den Rückreihen: Im Text unterhalb des Videos wird das Abstricken der Masche mit Umschlag meiner Meinung nach nicht richtig beschrieben. Im Video wird es aber richtig gezeigt! Wichtig ist, dass man die Masche mit Umschlag in den Rückreihen LINKS VERSCHRÄNKT abstreckt. Ansonsten ist der Faden des Umschlags auf der rechten (schönen, glatten) Seite zu sehen und das sieht nicht schön aus.

Den letzten Satz würde ich also ersetzen durch:

„Wenn Sie in der nächsten Rückreihe wieder an die Masche mit Umschlag kommen, stricken Sie den Umschlag und die M links verschränkt zusammen als eine M ab und stricken Sie die ganze Reihe bis zum Schluss.“

ALTERNATIV findest Du hier ein Video zu German Short Rows :: Verkürzte Reihen mit Doppelmasche.

ZUNAHMEN RECHTS UND LINKS GENEIGT

In den meisten Anleitungen werden rechts und links geneigte Zunahmen in den Hinreihen durchgeführt. Eine Videoanleitung dazu findest Du hier: Zunahmen aus dem Querfaden