Me Made Mittwoch mit dem „AMIRACARDIGAN“

LOTILDA Oversize Cardigan Top Down aus Lang Yarns Amira

Unser Urlaub in Spanien ist nun bereits schon wieder 3 1/2 Wochen vorbei und endlich komme ich dazu euch mein Urlaubsmitbringsel mal richtig zu zeigen.

HINWEIS: Der Strickrechner ist offline. Hierzu gibt es keine Anleitung mehr!!

Zunächst lag es mir sehr am Herzen den Blogpost für den Knit Along zu schreiben, um euch die vielen schönen Jacken zu zeigen, die dabei fertig geworden sind. Eigentlich wäre sehr viel im Hotel zu tun, aber pünktlich zum Schulbeginn hat mich dann auch noch ein Infekt dahin gerafft und endlich mußte ich mir eingestehen, dass ich mittlerweile eine ausgewachsene Sehnenscheidenentzündung durch das Stricken bekommen habe.

Aus diesem Grund halte ich mich heute auch mal ein wenig mit dem Schreiben zurück und zeige Euch einfach nur mal ein paar Fotos von meinem Amiracardigan, von dem ich bereits hier schon mal über Wollauswahl, Inspiration und Stricktechnik erzählt hatte.

LOTILDA Oversize Cardigan Top Down aus Lang Yarns Amira

Das Schöne an dieser Strickjacke ist das einfache Muster (kraus rechts), die besondere Stricktechnik (von oben nach unten „Top-Down“), der einfach Schnitt (keine Zu- oder Abnahmen) und das Bündchen, das mit verschränkten Maschen, der sogenannten Twisted-Rib-Stitch-Methode gestrickt wird.

Oversize Cardigan aus Amira von Lang Yarns
Randmaschen am Ausschnitt

Einzig das Bündchen mit den verschränkten Maschen ist etwas fummelig und hat wahrscheinlich meinen eh schon leicht ledierten Armen den Rest gegeben.

Twisted-Rib-Stitch

Hier noch mal ein paar Eckdaten:

  • Wolle: Lang Yarns „Amira“ (93 % Baumwolle, 7 % Polyamid), Lauflänge 100m/50g, Farbe: Sand (96)
  • Nadelstärke 7
  • Grundmuster: kraus rechts
  • Anleitung: eigene Anleitung (momentan noch im Teststrick)

Und hier ein paar Tragefotos von gestern …

LOTILDA Oversize Cardigan Top Down aus Lang Yarns Amira

LOTILDA Oversize Cardigan Top Down aus Lang Yarns Amira

Dem einfachen Modell und ein paar richtig heißen Tagen in Spanien ist es zu verdanken, dass ich im Urlaub plötzlich anfing weiter an meinem Strickrechner zu arbeiten. Ich weiß, andere lesen ein Buch und ich fange an zu programmieren. Aber dazu bald mehr im nächsten Blogpost …

Liebe Grüße

Tanja

Verlinkt mit [Maschenfein :: Berlin] und [Me Made Mittwoch]

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Das könnte Dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.