KIM Mohair Shirt – Modelle aus dem Teststrick

LOTILDA KIM Shirt
Vielen Lieben Dank an alle meine Teststrickerinnen! Es sind so schöne Modelle in dem Teststrick zum KIM Mohair Shirt entstanden und wir hoffen, dass sich die Eine oder Andere durch die unterschiedliche Farb- und Wollauswahl inspiriert fühlt.
Bei Fragen zu den einzelnen Modellen wendet Euch bitte an die jeweilige Person, soweit mir bekannt, habe ich den Instagram-Account verlinkt.
Viel Spaß beim Stöbern!

BEATE:

Mein Mohairshirt ist eine KIM Kurzversion in Größe S mit einer Länge von 48 cm geworden. Da ich keinen Gürtel trage, war das so gewollt. Wolle: Lamana Cusi, Farbe Curry (08), 100% Alpaka, Lauflänge/50g = 225m. Verbrauch: 150g mit einer Gesamtlauflänge von 675, 2-fädig, Nadelstärke 5 und 8 laut Anleitung

Instagram: k. A.
 

CHRISTA:

Ich habe 200 g von NORO Ganpi Abake Tape in naturweiss gebraucht.
Ich habe dieses Garn schon einmal einfädig gestrickt und sehr wenig gebraucht, weil es 235 m Lauflänge hat. Trotz langer Ärmel und nicht anliegend gestrickt hatte ich damals weniger als 3 Stränge gebraucht.Deshalb war ich sicher, dass ich mit meinen 4 Strängen a 50 g auskomme. Da zeichnete sich aber ungefähr auf Brusthöhe ab, dass ich damit nicht auskomme.
Zuerst dachte ich schade, dann aber , fertig betrachtet, finde ich den etwas dunkleren, flauschigeren unteren Rand viel interessanter.
Was Tanja mit einer anderen Farbe gemacht hat, habe ich mit zwei anderen Garnen ausgführt. Es war Ein Baumwoll/Wollgarn von GEILSK und Silkhair von Lana Grossa. Von beiden habe ich etwa ein halbes Knäuel gebraucht.

Instagram: @christahintzen


DIANA:

Nach dem Baden ist das Shirt (Größe S) fast perfekt!
Alle Angaben zu den Maßen sind total exakt . Ich strickte mit Sandnes Mohair Silk( Maschenprobe war identisch), da meine versprochene Bestellung des original Garns immer noch unterwegs ist.

Die Anleitung ist auch mit dem provisorischen Anschlag absolut klug durchdacht.
Ich finde, wenn man diesen vielleicht mit einem Bild in der Anleitung versehen könnte , ist es auch für Anfänger und Leute wie ich die erstmal total auf dem Schlauch stehen absolut erstrebenswert es so zu arbeiten.

Instagram: @abbystrickt

Shirt 2: Größe M aus Mohair Luxe Lang Yarns in den Farben Grau(hell), Flieder und Zitronengelb.


KERSTIN:

Gestrickt habe ich die Variante in XL, zweifädig mit der DROPS Kid-Silk in der Farbvariante „blauer Nebel“. Nadeln habe ich in NS 8 und statt der 5 in 6 gewählt (mit der NS 5 wurde der Abschluss etwas zu eng).
Der Verbrauch zweifädig liegt bei (wie ich finde) sensationellen 112 Gramm. Dies entspricht in etwa 4,5 Knäuel und einer Lauflänge von ca. 945 Meter.

Instagram: @strickbar

 


NANE:

Ich habe Größe M, 3 fädig, Drops Kid-Silk, Farbe 09 (Flieder) mit Nadel 8 mm gestrickt. Verbraucht habe ich 140g. Alles wie in der Anleitung mit Ausnahme der Ärmel (4 Reihen zusätzlich, persönliche Anpassung).

Instagram: k. A.


NICOLE:

Ich habe die Farbkombination Stein/Natur gewählt. Ich habe nach den verkürzten Reihen in Stone, einen Streifen in Natur gearbeitet. Danach habe ich mit jeweils einem Faden Stone und einem Faden Natur den unteren Abschnitt gearbeitet. Mein Verbrauch lag insgesamt bei ca. 175 g Wolle für Größe M .

Instagram: @ebba_und_elli


SANDRA:

Eine sehr schöne Anleitung, verführt leider zum weiterstricken in diversen Varianten.Ich mag Anleitungen mit Bildern, aber verständlich fand ich sie auch so. Verbrauch: Drops Kid Silk, ca. 60g perlgrau, ca. 10g grau, 2fädig gestrickt mit Lana Grossa Silkhair ca. 70g Nr 82 Helltürkis
Instagram: @sandrag721


SUSAN:

Lana Grossa Cloud – nachtblau
Instagram: @susu_strick

TANJA:

Mein Shirt ist gewaschen und getragen und für sehr gut befunden. Solange ich keinen passenden Gürtel habe, krempel ich es in die Hose, mag ich auch sehr gerne.  Meine Details: Größe S, Länge 58cm. Wolle: Drops Kid Silk uni colour Nr. 4 medium pink. Lauflänge: 50g=210m , 2Fädig. Verbrauch 150g.
Instagram: @meine_masche

 

Das könnte Dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.