T E S T S T R I C K – MAYA Jumper

Aktuell: Gesucht wird noch XXL

KURZBESCHREIBUNG

Der Maya Jumper wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt. Bei einer Rundpasse werden die Zunahmen für die Ärmel, sowie Rücken- und Vorderteil gleichmäßig über die Passe verteilt jeweils innerhalb einer Reihe gearbeitet. Diese Zunahmen werden insgesamt 5 bzw. 6 mal gearbeitet, wodurch der Jumper sehr gut für Anfänger geeignet ist.

Der Jumper kann in zwei Varianten gearbeitet werden. Zum einen mit einer dekorativen Passe aus Patent- und linken Maschen. Bei dieser Variante sind die Zunahmen besonders einfach, da diese durch das Muster auch optisch ersichtlich sind. Saum- und Ärmelsäume erhalten enge Bündchen im Rippenmuster, bei denen die rechten Maschen als Hebemaschen gearbeitet werden.Die zweite Variante wird ganz schlicht in glatt rechts gestrickt und hat dekorative I-Cord-Kordelkanten am Hals, Saum und Ärmel.

Weiterlesen