MARTA Summercardigan

LOTILDA Strickanleitung Mohaircardigan mit Schalkragen

BESCHREIBUNG

Der MARTA Summercardigan ist eine luftig leichte Mohair Strickjacke mit kleinem Schalkragen und schmalen Ärmeln. Wahlweise können 2 verschiedene Saum- und Ärmelabschlüsse gearbeitet werden (Glattpatent oder I-Cord).

Der Cardigan wird von oben nach unten in einem Stück mittels Zunahmen an der Schulterpasse und Maschen-aufnahmen aus den Strickteilen gestrickt. Zunächst wird der hintere Kragen mittels prov. Anschlag begonnen und in beide Richtungen gestrickt. Anschließend werden Maschen aus der Längsseite des Kragens aufgenommen und Zunahmen entlang der Schulterpasse gestrickt, wobei zu Beginn gleichzeitig verkürzte Reihen (optional) für die Formung des hinteren Halsausschnittes gearbeitet werden.

Nachdem alle Zunahmen entlang der Schulterpasse gearbeitet wurden, wird zuerst das rechte Vorderteil, dann das Rückenteil, zum Schluss das linke Vorderteil bis zu den Armausschnitten gestrickt, anschließend wieder gemeinsam unter den Armen verbunden und das Unterteil gemeinsam beendet. Für die Ärmel werden Maschen aus dem Armausschnitt aufgenommen und in Runden gestrickt.

Durch die Top-Down-Technik und den geraden kastigen Schnitt kann das Modell sehr leicht in den Längen angepasst werden. Der Cardigan kann sowohl lässig offen getragen werden als auch mit einem schmalen Gürtel sehr feminin wirken. Der schmale Schalkragen umschmeichelt und wärmt dabei wunderbar den Hals. Durch die schmalen Ärmel passt der MARTA Summercardigan auch prima unter einen Regenparka und wird dich somit noch wunderbar durch den Herbst und Winter begleiten.

Die Anleitung enthält eine ausführliche Modellskizze mit allen Maßangaben, eine blanko Skizze für Notizen oder Umrechnungen, sowie eine technische Zeichnung für die verkürzten Reihen am hinteren Halsausschnitt.

Passform 1 2 3– weit (Rumpf) 1 2 3– schmal (Ärmel)

Schwierigkeitsgrad 1 2 3 – fortgeschritten

Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch für €6.90 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

MARTA V-Neck Jumper „Summeredition“

LOTILDA Strickanleitung MARTA V-Neck Jumper - Kastiger Oversize Pullover mit V-Ausschnitt zum selber stricken

BESCHREIBUNG

Der MARTA V-Neck Jumper wird von oben nach unten in einem Stück mittels Zunahmen an der Schulterpasse und Maschenaufnahmen aus den Strickteilen gestrickt. Der Schnitt ist sehr weit, kurz und kastig mit tiefem V-Ausschnitt und halblangen Ärmeln. Der luftig leichte Schlupfpulli kann mit 2 verschiedenen Saum- und Ärmelabschlüssen gearbeitet werden (I-Cord oder 2 x 2 Bündchen).

Zunächst werden die Maschen für die rechte und linke Blende gestrickt und anschließend Maschen aus der Längsseite beider Blenden aufgenommen. Anschließend werden entlang der Schulterpasse Maschen zugenommen und gleichzeitig verkürzte Reihen für die Formung des hinteren Halsausschnittes gearbeitet.

Nachdem alle Zunahmen entlang der Schulterpasse gearbeitet wurden, werden zunächst das linke und rechte Vorderteil und dann das Rückenteil bis zu den Armausschnitten gestrickt und anschließend wieder gemeinsam zur Runde geschlossen. Der Jumper erhält seitlich und hinten eine Mehrlänge durch verkürzte Reihen.

Für die Ärmel werden Maschen aus dem Armausschnitt aufgenommen und in Runden gestrickt.

Die weite „Summeredition“ Version des MARTA Jumpers mit dem tiefen V-Ausschnitt kann wunderbar über schmale Sommerkleider oder zu Trägertops mit taillierten Röcken oder Jeans kombiniert werden.

Die Anleitung enthält eine ausführliche Modellskizze mit allen Maßangaben, eine blanko Skizze für Notizen oder Umrechnungen, sowie eine technische Zeichnung für die verkürzten Reihen am hinteren Halsausschnitt.

Passform 1 2 3 – weit

Schwierigkeitsgrad 1 2 3 – fortgeschritten


Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch für €6.90 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

MARTA Jumper

LOTILDA Strickanleitung MARTA Jumper - Kastiger Oversize Pullover mit U-Boot-Ausschnitt

BESCHREIBUNG
Der MARTA Jumper ist ein kurzer, kastiger Pullover mit 7/8tel Ärmeln, der in einem Stück von oben nach unten gestrickt wird.

Für einen formschönen und stabilen Halsausschnitt werden die Maschen mit Hilfe einer Häkelnadel angeschlagen. Die Schulterpasse mit den Zunahmen wird zunächst, bedingt durch die verkürzten Reihen zur Formung des hinteren und vorderen Halsausschnittes, in Hin- und Rückreihen gearbeitet. Anschließend erfolgen die Zunahmen in der Runde.

Nach der Schulterpasse wird dann zuerst das Vorderteil und später das Rückenteil separat bis zu den Armausschnitten gestrickt und anschließend wieder gemeinsam zur Runde geschlossen und beendet.

Für die Ärmel werden Maschen aus dem Armausschnitt aufgenommen und ebenfalls in Runden gestrickt.

Die 12-seitige ausführliche Anleitung enthält eine technische Zeichnung für die verkürzten Reihen am Halsausschnitt und eine ausführliche Modellskizze mit allen Maßangaben, sowie eine blanko Skizze für Notizen oder Umrechnungen.

Passform 1 2 3 – weit
Schwierigkeitsgrad 1 2 3 – einfach bis fortgeschritten, durch die verkürzten Reihen innerhalb der Schulterzunahmen

Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch für €6.90 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

MIA Jumper // Pullover mit Rundpasse

Der kurze MIA Pullover wird von oben Top-Down in Runden mit einer Rundpasse gestrickt. Der Pullover wird mit einem weiten, ovalen Halsbündchen im Hebemaschenbündchen begonnen, in dem bereits die erste Zunahmerrunde gearbeitet wird, anschließend werden weitere 5 Zunahmerunden gleichmäßig über die Passe verteilt gestrickt.

Nachdem Ärmel und Rumpf abgeteilt wurden, wird weiter in Runden gearbeitet, wobei der Jumper durch ein paar Abnahmen unter den Armen kleine Rundungen erhält. Der Rumpf wird kurz vor Ende des Saumbündchens mit verlängerten Reihen geformt und erhält hierdurch hinten eine minimale Mehrlänge. Der kurze Schnitt passt ideal zu taillierten Röcken oder High-Waist-Hosen.

Die 7/8 Ärmeln halten die Hände frei und machen den Jumper somit auch zu einem alltagstauglichen Pullover. Die Ärmel erhalten einige Zunahmen, sodass diese dezent keulenhaft wirken.

Die Anleitung enthält eine detaillierte Modellskizze mit allen Maßangaben, sowie eine Blankoskizze für Notizen und Umrechnungen.

Schwierigkeitsgrad ●◦◦ einfach 
Passform: ●◦◦ normal

Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch für €6.50 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

JONA Cardigan // Oversize Strickjacke mit weiten Ärmeln und Gürtel

LOTILDA JONA Oversize Cardigan Mohair Strickanleitung Strickjacke stricken

KURZBESCHREIBUNG

Der JONA Cardigan ist eine Oversize Strickjacke, die von oben (Top-Down) durch Maschenaufnahme aus den Strickteilen gestrickt wird. Man beginnt zunächst mit der ersten Blende und dem Vorderteil und formt die überschnittenen Schultern mit verkürzten Reihen. Für den tiefen V-Ausschnitt werden Zunahmen, für die Armschräge Abnahmen gearbeitet und zunächst bis zum Armausschnitt gestrickt.

Das zweite Vorderteil und auch das Rückenteil werden direkt durch Maschenaufnahme angestrickt und ebenfalls bis zum Armausschnitt gearbeitet. Anschließend werden alle drei Teile auf einer Nadel gemeinsam beendet.

Die weiten Ärmel werden ebenfalls durch Maschenaufnahme aus den Armlöchern direkt angestrickt und in Runden gestrickt. Kurz vor dem langen Bündchen werden in einigen aufeinanderfolgenden Runden Abnahmen gearbeitet, wodurch die Ärmel einen leicht keulenförmigen Schnitt erhalten und zum Bündchen hin einseitig schmaler werden.

Alle Bündchen, sowie der Gürtel werden mit Hebemaschen gearbeitet.

Die Anleitung enthält eine detaillierte Modellskizze mit allen benötigten Maßangaben, sowie eine blanko Skizze für persönliche Notizen.

Passform 1 2 3 weit

Schwierigkeitsgrad 1 2 3 fortgeschritten

Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch für €6.90 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

MAYA Bluse // Rundpassen Pullover mit I-Cord-Schleife

LOTILDA Strickanleitung MAYA Bluse

KURZBESCHREIBUNG

Die Maya Bluse wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt. Bei einer Rundpasse werden die Zunahmen für die Ärmel, sowie Rücken- und Vorderteil gleichmäßig über die Passe verteilt jeweils innerhalb einer Reihe gestrickt.

Die Bluse wird zunächst in Hin- und Rückreihen gearbeitet und dann zur Runde geschlossen, wodurch ein tiefer gerader Ausschnitt entsteht. Mit der nachträglich angestrickten I-Cord-Kordel kann man den Ausschnitt entweder lässig knoten oder zur Schleife binden. Der kurze Schnitt passt ideal zu Röcken oder High-Waist-Hosen. Durch die Top-Down-Technik kann die Tiefe des Ausschnittes, die Gesamtlänge und die Ärmellänge leicht angepasst werden.

Der Saum und Ärmelsaum wird ebenfalls mit einem I-Cord-Kordel-Abschluss abgekettet. Durch die engen
I-Cord-Abschlüsse fällt der Jumper an den Ärmeln und auf der Hüfte ballonartig.

Die Anleitung enthält im Anhang eine detaillierte Modellskizze mit allen benötigten Maßangaben, sowie eine blanko Modellskizze für Notizen und Anpassungen.

Schwierigkeitsgrad: 1 2 3 einfach

Passform: 1 2 3 weit

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.50 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

Strickanleitung ELLA Jumper // Pullover mit Fledermaus Ärmel

LOTILDA Strickanleitung ELLA Jumper - Top Down Pullover mit Fledermausärmeln und V-Ausschnitt selber stricken

KURZBESCHREIBUNG

Der ELLA Jumper ist ein trapezförmig geschnittener Oversize Pullover, der ähnlich wie ein Fledermaus Pullover fällt. Der Jumper wird von oben (Top-Down) durch Maschenaufnahme aus den Strickteilen gestrickt wird. Man beginnt zunächst mit der ersten Blende und dem Vorderteil und formt die überschnittenen Schultern mit verkürzten Reihen. Für den tiefen V-Ausschnitt werden Zunahmen, für die Armschräge Abnahmen gearbeitet und zunächst bis zum Armausschnitt gestrickt.

Das zweite Vorderteil und auch das Rückenteil werden direkt durch Maschenaufnahme angestrickt und ebenfalls bis zum Armausschnitt gearbeitet. Anschließend werden alle drei Teile auf einer Nadel zur Runde geschlossen und gemeinsam beendet. Dabei werden weitere Abnahmen für die Seitenschräge am Unterteil gearbeitet.

Die Ärmel werden ebenfalls durch Maschenaufnahme aus den Armlöchern direkt angestrickt. Durch die Top-Down-Technik kann das Modell sehr leicht an die persönlichen Maße angepasst werden. Die Anleitung enthält eine detaillierte Modellskizze mit allen benötigten Maßangaben.

Als Designelement hat der Jumper hübsche krause Reihen und schöne breite Hebemaschen-Bündchen am Saum und Ärmelsaum.

Passform 1 2 3 weit und kurz
Schwierigkeitsgrad 1 2 3 fortgeschritten

Diese Anleitung ist erhältlich in deutsch und englisch für €6.50 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

MAYA Jumper

LOTILDA Maya Jumper

KURZBESCHREIBUNG
Der Maya Jumper wird von oben nach unten mit einer Rundpasse gestrickt. Bei einer Rundpasse werden die Zunahmen für die Ärmel, sowie Rücken- und Vorderteil gleichmäßig über die Passe verteilt jeweils innerhalb einer Reihe gestrickt.

Der Jumper kann in zwei Varianten gearbeitet werden. Zum einen mit einer dekorativen Passe aus Patent- und linken Maschen. Bei dieser Variante sind die Zunahmen besonders einfach, da diese durch das Muster auch optisch ersichtlich sind. Saum- und Ärmelsäume erhalten enge Bündchen im Rippenmuster, bei denen die rechten Maschen als Hebemaschen gearbeitet werden. Durch die engen Bündchen fällt der Jumper an den Ärmeln und auf der Hüfte ballonartig.

Die zweite Variante wird ganz schlicht in glatt rechts gestrickt und hat dekorative I-Cord-Kordelkanten am Hals, Saum und Ärmel.

Anhand einer detaillierten Größentabelle kannst Du deine Maße mit dem des Modells vergleichen und die richtige Größe oder Mixgröße ermitteln.

Schwierigkeitsgrad 1 2 3 einfach
Passform: 1 2 3 halbweit/locker

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.90 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen

Big KIM Cardigan

LOTILDA Big KIM Cardigan

KURZBESCHREIBUNG

Der Big KIM Cardigan mit weiten Fledermausärmeln wird 4fädig in einem Stück von oben durch Maschenaufnahme aus den Strickteilen gestrickt. Anders als bei der 2fädigen leichten Sommer Version wird hier anstatt mit dem provisorischen Maschenanschlag für die Schultern und Ärmel mit dem Schlingenanschlag gearbeitet, um den Ärmeln Stabilität zu geben. Der Schulter-Ärmelbereich wird durch verkürzte Reihen geformt und die unteren Ärmelnähte werden mit dem Maschenstich geschlossen, so dass diese unsichtbar bzw. nahtlos bleiben. Der Cardigan hat einen V-Ausschnitt und offene Kanten an den Hals-und Armausschnitten, die mit einem Patentrand abschließen.

Durch Abnahmen an den Seiten des Unterteils erhält der Cardigan eine schöne Rundung unter den Armausschnitten und wird nach unten etwas schmaler.

 

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.50 EUR  bei Ravelry

Big KIM Cardigan

STRICKTECHNIKEN

  • Schlingenanschlag
  • linke und rechte Maschen
  • Verkürzte Reihen mit Wickelmaschen
  • Maschenstich
  • Zunahmen rechts und links geneigt
  • Abnahmen rechts geneigt
  • Patentmaschen (Glattpatent anstatt Bündchen am Saum)

GRÖSSEN

  • Doppelgrößen XS/S | M/L | XL/XXL
  • Länge inklusive Halsblende bis zum Ärmelabschluss 58 | 63 | 68 cm
  • Brustumfang: 140 | 160 | 180 cm
  • Gesamtlänge ab hinterem Halsausschnitt: 64 | 68 | 72 cm

MUSTER

  • Grundmuster: Glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links)

MASCHENPROBE

  • mit jeweils 4 Fäden des Garns und Nadelstärke 9 mm bzw. entsprechend der Maschenprobe im Grundmuster
  • 10 x 10 cm  = 10 Maschen x 12 Reihen

NADELN

  • Rundstricknadeln 6 und 9 mm, XS/S 75 cm | M/L – XL/XXL 100 cm lang

SONSTIGES MATERIAL

  • extra Seile oder Fäden zum Stilllegen der Maschen
  • Woll- und Vernähnadel

WOLLE

  • Mohair Luxe von Lang Yarns: 175m/25g, UVP 9,95 €, 77% Mohair, 23% Seide, Farbe Lachs (Farbnr. 128)
  • Gewicht der Wolle beim 4fädigen Stricken auf 1 m umgerechnet beträgt: 0,57 g/m

VERBRAUCH

  • XS/S – 300 g, 12 Knäuel, 2100 m
  • M/L – 350 g, 14 Knäuel, 2450 m
  • XL/XXL – 425 g, 17 Knäuel, 2975 m

Weiterlesen

Strickanleitung KIM Cardigan – Luftige Sommer Strickjacke stricken

LOTILDA KIM Cardigan - Sommer Strickjacke stricken

KURZBESCHREIBUNG

Der Cardigan mit 3/4 Ärmeln wird in einem Stück nahtlos von oben gestrickt. Die Maschenaufnahme für die Blende, sowie für die Schultern- und Ärmel erfolgt mit dem provisorischen Maschenanschlag.

Man beginnt zunächst mit der linken Halsblende und strickt dann die Maschen des provisorischen Anschlags für die Schulter- und Ärmel bis zur Höhe des Armausschnittes. Das Gleiche macht man mit der rechten Blende und dem rechtem Vorderteil. Anschließend werden die provisorischen Anschläge gelöst und es erfolgt die Maschenaufnahme für das Rückenteil aus dem linken Vorderteil, der linken Blende, der rechten Blende und dem rechten Vorderteil.

Die Schulter- und Armschrägen werden durch verkürzte Reihen, die Halsausschnittschräge durch Zunahmen und die Rundungen unter den Ärmeln, sowie die Seitenschräge durch Abnahmen geformt. Das Unterteil erhält ein kurzes „Bündchen“ im Glattpatent, damit sich der Rand nicht einrollt.

Durch die Top-Down-Strickweise und die besondere Konstruktion kann das Modell leicht in der Größe angepasst werden. Die Anpassungsmöglichkeiten stehen in der Anleitung.

Diese Anleitung ist erhältlich für €6.50 EUR  bei Ravelry

Weiterlesen