Zunahmen und Abnahmen beim Halbpatent

Das Halbpatent kann entweder mit tiefergestochenen rechten Maschen oder mit Umschlägen in den Rückreihen bei den linken Maschen gestrickt werden.

Die Zu- und Abnahmen werden immer in Hinreihen gestrickt, dort wo eigentlich eine tiefergestochene Masche oder eine rechte Masche mit dem Umschlag gestrickt wird.

Es werden immer 2 Maschen zu- oder abgenommen.

1.       ZUNAHMEN

  • aus einer rechten Masche zunächst eine normale rechte Masche stricken, aber diese noch nicht auf abheben, sondern auf der linken Nadel lassen
  • dann einen Umschlag auf der rechten Nadel arbeiten
  • dann nochmals eine normale rechte Masche stricken
LOTILDA Strickprobe Zunahme beim Halbpatent
Zunahme beim Halbpatent: aus einer rechten Masche zwei Maschen herausstricken ( 1 M re – 1 U – 1 M re)

Bei Simply Kreativ gibt es die Vorgehensweise noch mal  bebildert:

Strickschule: Patentmuster Teil VI – Zunahmen

2.       ABNAHMEN

Bei den Abnahmen gibt es noch mal die Unterscheidung, ob diese rechts oder links geneigt erscheinen soll.

2.1. Rechts geneigte Abnahme

Normalerweise werden ja einfach 2 Maschen rechts zusammengestrickt. Allerdings muss man ja 3 Maschen zusammenstricken und das kann schon etwas fummelig sein. Am besten sticht man einmal mit der rechten Nadel von rechts oben in die 3 Maschen ein, die man zusammenstricken möchte und weitet sie damit ein wenig.

  • die 3 Maschen, die zusammengestrickt werden sollen (1 rechte – 1 linke – 1 rechte Masche) befinden sich auf der linken Nadel
  • nun sticht man in die 3. Masche (= re M) von rechts ein (tiefergestochen oder mit Umschlag) und strickt diese mit den anderen beiden Maschen rechts zusammen

Anmerkung: Beim Halbpatent mit Umschlag hat man 2 rechte Maschen mit Umschlag, dadurch wird die Abnahme evtl. etwas voluminöser

2.2. Links geneigte Abnahme
  • die 1. rechte Masche (entweder tiefergestochen oder mit Umschlag) wie zum rechts stricken auf die rechte Nadel heben.
  • die nächsten beiden Maschen rechts zusammenstricken
  • dann die abgehobene Masche über diese heben.

Bei Simply Kreativ gibt es die Vorgehensweise noch mal  bebildert:

Strickschule: Patentmuster Teil V – Abnahmen