Strickjacke im Stil vom Bernadette Cardigan

Ich habe mir noch mal die Arbeit gemacht und eine Kurzanleitung aus den 3 einzelnen Beiträgen zu meiner Jacke zusammengeschrieben:

Luftig, leichte Sommer Strickjacke – Teil 1  – Teil 2Teil 3

Wolle und Verbrauch

Lamana Cusi: 100% Alpaca, Lauflänge ca. 225m/50g, Farbe Seidengrau (03), UVP 7,95 Euro

Lamana Piura: 100% Alpaca, Lauflänge ca. 400m/50g, Farbe Seidengrau (03), UVP 8,95 Euro

Größe S (34) :

Lamana Piura 80 g = 2 Knäul (à 50 g)

Lamana Cusi 134 g = 3 Knäul (à 50 g)

Strickjacke mit Shirtkleid draußen 2

Modellschnitt

Schnittzeichnung Neu

Maschenprobe und Umrechnungsfaktoren für das Grundmuster

Nadel #10

Maschenprobe 10 x 10 cm = 10 Maschen und 14 Reihen

Maschenfaktor = 1

Reihenfaktor = 1,4

Bündchen und Grundmuster

Bündchen (Nadel #9):

RM, * 1 Masche links, 1 Masche rechts, ab * stets wiederholen, 1 Masche links, 1 RM

Grundmuster (Nadel #10): 

glatt rechts, Hinreihen rechts, Rückreihen links

Zu- und Abnahmen:

  • alle Zunahmen, Abnahmen und das Abketten in den Hinreihen arbeiten
  • alle Abnahmen 1 oder 2 Maschen neben der RM ausführen
  • alle Zunahmen rechts verschränkt aus dem Querfaden stricken

Links geneigte Abnahmen:

eine Masche wie zum rechts stricken abheben, 1 Masche rechts stricken und anschließend die abgehobene Masche überziehen

Rechts geneigte Abnahmen:

zwei Maschen rechts zusammenstricken

Vorderteile und Rückenteil

113 Maschen mit Nadel #9 anschlagen und 4 cm im Bündchenmuster stricken.

Danach mit Nadel #10 im Grundmuster weiterstricken. Nach 32 cm (46 Reihen) die Maschen für die Armausschnitte wie folgt einteilen:

28 Maschen jeweils für das rechte und das linke Vorderteil und 57 Maschen für das Hinterteil.

Alle Teile separat beenden. Dabei zunächst in der folgenden Reihe die Zunahmen für die Armausschnittränder (Erklärung siehe Teil 1) berücksichtigen:

Rechtes Vorderteil:

1 x 1 Masche vor der Armausschnitt-Randmasche

Rückenteil:

1 x 1 Masche nach der 1. Armausschnitt-Randmasche und 1 x 1 Masche vor der 2. Armausschnitt-Randmasche zunehmen

Rückenteil

Nach 77 Reihen alle Teile locker abketten.

Rechte Vorderseite

Bei der rechten Vorderseite für die Ausschnittschräge links geneigte Abnahmen stricken.

Abnahmen für die Ausschnittschräge:

In jeder 6. Reihe beginnend ab Reihe 56 – 4 x 1 Masche abnehmen (Reihe 56, 62, 68 und 74)

Nach 77 Reihen alle Teile locker abketten.

Linke Vorderseite

Zunächst 1 Zunahme für die Armausschnittnaht stricken: 1 x 1 Masche nach der Armausschnitt-Randmasche.

Bei der linken Vorderseite für die Ausschnittschräge rechts geneigte Abnahmen stricken.

Abnahmen für die Ausschnittschräge:

in jeder 6. Reihe beginnend ab Reihe 56 – 4 x 1 Masche abnehmen (Reihe 56, 62, 68 und 74).

Nach 77 Reihen alle Teile locker abketten.

Ärmel

34 Maschen mit Nadel # 9 anschlagen und 3 cm im Bündchenmuster stricken. Danach in der folgenden Hinreihe nach jeder 2 Masche 16 x 1 Masche zunehmen. Anschließend auf Nadel #10 wechseln und 37 cm (51 Reihen) im Grundmuster stricken. Nach der 51. Reihe alle Maschen locker abketten.

Teile anfeuchten, spannen und trocknen.

Schulternähte schließen. Ärmelnähte schließen. Ärmel einsetzen.

FERTIG ;o))))

 

Lieben Dank für Deinen Besuch. Ich freue mich immer über Deine Meinung und wenn Du magst, dann schenk mir doch ein <3 …

Verlinkt mit [Maschenfein :: Auf den Nadeln Mai]

 

Das könnte Dich auch interessieren ...

12 Kommentare

  1. I blog quite often and I truly thank you for your information. The article has really peaked my interest.

    I’m going to book mark your website and keep checking
    for new details about once a week. I subscribed to your Feed too.

  2. Hallo Tanja!
    Bei der Anleitung ist etwas falsch. Unter Rechte Vorderseite steht: Bei der linken Vorderseite… Das muss doch sicher „rechten“ heißen oder?
    Liebe Grüße
    Doro

      1. Ja, hab jetzt den unteren Teil fertig. Die Sache mit den Armausschnitträndern verstehe ich nicht so ganz. Wird an den vier Stellen einfach jeweils eine Masche zugenommen? Unter „rechte Vorderseite“ hast du das nicht erwähnt. Bei “ linke Vorderseite“ und „Rückenteil“ wohl.
        Danke für die schöne Anleitung! Ich freue mich schon auf mein luftiges Jäckchen! Obwohl ich es wohl erstmal beiseite legen werde. Da beginnt gerade ein ganz spannendes Projekt bei mir – etwas ganz Neues – bin ganz gespannt, ob das erfolgreich wird…
        Ganz liebe Grüße
        Doro

        1. Hallo Doro,

          ja genau. Es werden 4 x jeweils 1 Masche zugenommen und zwar aus dem Grund, damit das Maschenbild nach Aufnahme der Maschen für die Ärmel gleich bleibt. Vielleicht würde es später auch gar nicht auffallen, aber ich habe das oft schon in anderen Anleitungen gelesen und logisch ist es auch. Außerdem bin ich doch so pingelig ;o)

          In der Anleitung sind alle Zunahmen aufgeführt, Unter „Vorderteile und Rückenteil“ sind zunächst die Zunahmen für das rechte Vorderteil und das Rückenteil aufgeführt. Dann strickt man das Rückenteil zu Ende und anschließend das rechte Vorderteil.
          Unter „Linkes Vorderteil“ ist dann die fehlende Zunahme für das linke Vorderteil aufgeführt.

          Ich bin gespannt auf Deine Jacke und noch mehr auf das spannende Projekt!!! Wann verrätst Du denn, was es ist?

          Liebe Grüße
          Tanja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.