Rosa-Grau-XL-Maschen-Pulli

Kurzpulli im Halbpatent

Inspiriert hat mich das folgende Modell aus Lana Grossa Design Special No. 2 …

Bildquelle: www.filati.cc
Bildquelle: www.filati.cc

 

Die Original-Wolle „Yak Merino“ in schwarz gefiel mir zwar auch extrem gut, aber ich hatte mich in die grau-rosa Wolle „Alta Moda Superbaby“ total verliebt. Da die beiden Garne total unterschiedlich sind (Lauflänge und Nadelstärke) mußte ich natürlich umrechnen.

LANA GROSSA | Alta Moda Super Baby | 50 g | GRAUROSA (#026)

 

LANA GROSSA | Alta Moda Super Baby | 50 g | GRAUROSA (#026)
Bildquelle: www.filati.cc

Nach Anfertigung der Maschenprobe und viel Rumrechnerei habe ich einfach angefangen zu stricken. Beim Strickmuster habe ich mir dann etwas die Zähne ausgebissen … vor allem kann man auf den Fotos nicht mal erahnen, wie das Muster aussehen soll.

Nachdem ich es dann verstanden hatte und ich einige Reihen gestrickt hatte, gefiel mir das Muster – bei meinem grobmaschigem Modell – überhaupt nicht. Wahrscheinlich lag dies daran, daß das Original mit Nadel #7 gestrickt wurde und meins mit Nadel #10 – die Maschen sind einfach zu groß für dieses Muster .

Kurzum habe ich dann einfach das komplette Modell im Halbpatent und etwas kürzer gestrickt.

Alles in allem ging es dann sehr flott, lag dann aber doch noch einige Wochen im Schrank herum, da ich mich mal wieder etwas vor dem zusammennähen gedrückt habe.

Die eisigen Temperaturen – im Rheinland empfinde ich alles unter 0 Grad als eisig – Mitte Januar haben mich dann aber wieder etwas motiviert und nun ist der Pulli endlich fertig :o)))

Ich habe mich riesig über die vielen positiven ‚Likes‚ auf Instagram gefreut! Danke.

Hier noch ein paar Fakten in Kurzform:

  • Wolle: ‚Alta Moda Superbaby‘ von Lana Grossa 50 g in grau-rosa (#026)
  • Modellvorlage: Kurzer Pulli aus Lana Grossa Design Special No. 2 von lala Berlin
  • Nadelstärke: #9 (Bündchen) und #10 (Halbpatent)
  • Wollverbrauch: 590 g (= ca. 12 Knäuel)

 

Das könnte Dich auch interessieren ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.